Produkte

Was wir Ihnen anbieten

Unsere Kunden

Unsere Kunden sind anspruchsvolle Geschäfts- und Privatkunden, Architekten und Institutionen der öffentlichen Hand.

Mit unseren Kunden und Mitarbeitern  streben wir langjährige Beziehungen an und pflegen diese auch. Es ist uns sehr wichtig, keinen Kunden wegen qualitativ schlechter Arbeit zu verlieren.

Ganz im Zentrum steht der Kunde und Bauherr. So kann unser oberstes Ziel nur das uneingeschränkte Vertrauen unserer Kunden sein.

Die Näff GmbH ist ein hervorragender Partner wenn es um die fachmännische Verarbeitung von Gips- und Gipsähnlichen Materialien geht. Gerne beraten wir unsere Kunden professionell im Bereich innere und äussere Gipserarbeiten.

Unser Service

Verputzarbeiten

Innere-, und äussere Verputzarbeiten

Innere Verputzarbeiten

Mit den inneren Verputzarbeiten geben Sie einem Rohbau das Gesicht. Grundputze in Gips, Gips-Kalk, Kalk-Zement und Zementmörtel bilden die Basis für weitere Oberflächenbeschichtungen wie Weiss-, Glatt- und Strukturputze etc.

Äussere Verputzarbeiten

Isolieren = Besseres Wohnklima für Mensch und Portemonnaie

Wichtige Faktoren bei der Wahl der optimalen Fassadenlösung sind:

  • Wärmeschutz
  • Diffusionsverhalten
  • Schalldämmung
  • Brandschutz
  • Stabilität und Sicherheit
  • Ökobilanz
  • Wetterfestigkeit
  • Ästhetik, usw.

Dämmputz

Innen-, und Äussenwärmedämmung, Wärmedämmsysteme

Innenwärmedämmung

Innendämmung ist die ideale Alternative zur Aussendämmung. Sie hält die Wärme in den eigenen vier Wänden und reguliert dort die Feuchtigkeit, so dass Schimmelbildung vorgebeugt wird.

Gründe für eine Innendämmung

Die Gründe, warum keine Aussendämmung möglich ist, sind vielfältig. Zum Beispiel aufgrund städtebaulicher Restriktionen, wenn keine optischen Veränderungen des Stadtkerns erlaubt sind, oder an denkmalgeschützten Gebäuden. Auch wenn sich in einer Wohnanlage mehrere Eigentümerparteien nicht auf eine einheitliche Fassadendämmung einigen können, kommt zur Verbesserung des Wärmeschutzes nur eine individuelle Innendämmung in Frage.

Die Vorteile

  • Aktive Regulierung der Feuchtigkeit
  • Schimmelprävention
  • Wirtschaftlich und ökologisch nachhaltig
  • Auch bei denkmalgeschützten Gebäuden einsetzbar
  • Individuell gestaltbar
  • Dämmmassnahme kann zu jeder Jahreszeit ausgeführt werden

Aussenwärmedämmung

Ein Dämmsystem kann nur dann einwandfrei funktionieren, wenn drei Faktoren gewährleistet sind: Hochwertige Materialien, Verarbeitung durch einen Profi und die richtige Abstimmung der verschiedenen Baustoffe aufeinander.

Gerade der letzte Punkt ist auch in Bezug auf die bauaufsichtliche Zulassung extrem wichtig. Denn eine individuelle Zusammenstellung unterschiedlicher Materialien ist nicht erlaubt. Es erlischt dann jegliche Gewährleistung des Herstellers.

Für jedes Gebäude die richtige Dämmung

Ohne Dämmung dringt Kälte in das Mauerwerk ein und kühlt die Räume aus. Deshalb steht der Verbrauch von Heizenergie in einem schlechten Verhältnis zur erzielten Heizwirkung.

Die Lösung: Dämmsysteme für Fassade und Innenraum. Sie garantieren einen effektiven Wärmeschutz sowie die Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben. Ganz egal, ob aussen oder innen gedämmt wird: Der Wohnkomfort steigt spürbar und die Kosten für Energie sinken deutlich.

Die Näff GmbH ist daher ihr richtiger Partner, wir arbeiten mit verschiedenen Wärmedämm-Verbundsysteme:

Mit unterschiedlichen Firmen wie:

  • Röfix
  • Fixit
  • Isover
  • Swisspor u.v.m.

Trocken-, Leichtbau

Schallschutz, Brandschutz, Akustik, Wände und Decken

Wände

Nichttragende, innere Trennwände in Neu- und Umbauten sowie Renovationen von Altbauten werden immer öfters in Leichtbausystem erstellt. Dabei ist die Unterkonstruktion in Holz oder Metall die Basis, darauf befestigt man mechanisch Gipskartonplatten.

Decken

Gipskartonplatten welche direkt auf Beton-, Holz- oder Metallunterkonstruktion in Neu– und Umbauten sowie bei Renovationen befestigt werden.

Die verschiedenen Vorteile der Leichtbauweise

  • gute Tritt- und Schalldämmung
  • flexible Raumteilung
  • leicht wieder entfernbar
  • gute Brandfestigkeit

Die Leichtbauweise ermöglicht verdecke Installationen, eine Verbesserung der Trittschalldämmung, das Einbringen von Trennwänden und kann zur Abtrennung von Brandabschnitten verwendet werden.

Brandschutz

Durch die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten bei Stützen, Trägern, Schachwänden, Vorsatzschalen, Decken- und Wandverkleidungen sind der Verwendung von Gipskartonplatten keine Grenzen gesetzt. Nach den baulichen Brandschutzbestimmungen eignen sich Gipskartonplatten vorzüglich für den Brandschutz.

Nassputze

Idealerweise verwendet man die Produkte für einen mineralischen bzw. ökologischen Putzaufbau, welcher Dank der Offenporigkeit, Feuchtigkeit aufnimmt und wieder abgibt und somit den Wohnkomfort steigert.

Verputze sind zum Veredeln von Räumen und Gebäudehüllen. Nebenbei erfüllen sie einen praktischen Zweck.

Innenisolationen

Innere Vorsatzschalen mit geringem Wandabstand und separater Schall- und Wärmedämmschicht können an beliebigen Wänden montiert werden. Als Isolation werden oft Zellulosedämmstoffe in den Zwischenraum von Wand und Vorsatzschale eingeblasen. (Bsp. Isofloc)

Die Anwendungsmöglichkeiten

  • Neubau
  • Umbau (energetische Optimierung von Altbauten)
  • Renovation
  • Sanierung

Unterlagsböden

Anhydrit-Fliessestrich, Art Floor

Ein Bodenbelag erfordert einen optimalen Untergrund. Der Fliessestrich auf Calciumsulfat-Basis ist eine erstklassige Lösung, denn er eignet er sich besonders, wenn die Installation einer Fussbodenheizung geplant ist.

Durch die Verlegung eines Fliessestrichs profitieren Sie von der besonders hohen Wärmeleitfähigkeit, und der gleichmässigen Abgabe der Wärme an die Umgebung. Der Fliessestrich legt sich dicht um die Rohre, was die Wärmeübertragung erleichtert, und hilft Ihnen so Energiekosten zu sparen.

Anhydrit-Fliessestrich

Anhydrit-Fliessestrich besteht aus flüssigem Calciumsulfat, Sand und Wasser. Meist wird er auf einer Wärme- oder Trittschalldämmung aufgebracht. Aufgrund der Konsistenz wird er schwimmend verlegt. Das bedeutet, dass er häufig als Trockenprodukt auf die Baustellen geliefert und dann mit Wasser angerührt wird. Über grosse Schläuche wird mit Hilfe von Druck das flüssige Produkt in die Räume geleitet und dort gleichmässig verteilt. Gerade diese Verteilung ist einer der grossen Vorteile beim schwimmenden Verlegen von Estrich, denn durch die flüssige Konsistenz wird eine gleichmässige Oberfläche erreicht, die im Nachhinein nicht noch einmal abgezogen und geglättet werden muss.

In letzter Zeit hat der Anhydrit-Fliessestrich stark an Popularität gewonnen. Das hat nicht nur mit den vielen positiven Eigenschaften dieses Baustoffes zu tun, sondern auch mit der Trocknungszeit. Anhydrit-Fliessestrich benötigt nur eine relativ kurze Bauzeit und ist schon nach kurzer Zeit begeh- und belastbar. Darüber hinaus ist er biologisch und ökologisch unbedenklich. In diesem Zusammenhang lohnt sich auch ein Blick auf die Wärmedämmung und -verteilung. Gerade bei den stetig steigenden Energiekosten ist es sehr von Vorteil, möglichst wenig Energie zu verbrauchen. Setzt man seine Priorität unter anderem auf diesen Punkt, ist die Verwendung von Anhydrit-Fliessestrich sehr empfehlenswert, da das Material eine besonders gute Wärmeleitfähigkeit besitzt. Das bedeutet, dass eine unter dieser Bodenschicht gelegte Fussbodenheizung bei der Verteilung der Wärme im Raum durch das Material unterstützt wird. Doch nicht nur die Wärmeleitfähigkeit ist positiv hervorzuheben, sondern auch die Fähigkeit, die Wärme zu speichern. So bleibt der Bodenbelag auch nach Abschalten der Fussbodenheizung noch einige Zeit angenehm warm. Ein Nachteil an dem Anhydrit-Fliessestrich ist, dass er feuchtigkeitsempfindlich ist. Dementsprechend ist ein Einsatz im Aussenbereich nicht möglich.

ArtFloor

In allen Lebensbereichen geht der Trend zur Individualität. Sei es im persönlichen Leben, in der Arbeitswelt oder aber im Wohnbereich. Mit RÖFIX ArtFloor lassen sich jetzt Böden als individuelle Flächen neu inszenieren. Das verleiht Wohn- und Arbeitsräumen einen einzigartigen Loftcharakter.

Die Verarbeitung ist schnell und einfach: Dem Anmachwasser wird mit der RÖFIX ArtFloor-Dosiereinheit eine spezielle RÖFIX ArtFloor Farbslurry zugegeben.

Damit wird der Estrich angemischt, ausgegossen und ohne Mehraufwand wie normaler Fliessestrich verarbeitet. Mit Silotechnik sind auch grössere Flächen realisierbar.

Die Verarbeitung übernehmen zertifizierte Fachunternehmer. Kompetenz und Individualität treffen bei RÖFIX ArtFloor zusammen und ermöglichen ein grundlegend neues Raumerlebnis von Industrie- und Loftarchitektur.

Spezielle Beläge und Spachteltechniken

Naturofloor, Stucco Veneziano

Naturofloor

Naturofloor ist der hochwertige, handgefertigte Designbelag für Oberflächen, die wirken. Er besteht aus rein mineralischen Materialien und lässt sich fugenlos an Böden und Wänden anbringen. Farblich abgestimmt im Innen-, Aussen- oder Nassbereich. Die Mischung aus mineralischen Rohmaterialien ist äusserst pflegeleicht, rissfest, strapazierfähig und atmungsaktiv, ein echtes Schweizer Qualitätsprodukt.

Material

Quarzsand bezeichnet einen Typ von Sand, der überwiegend aus Quarzkörnern besteht. Quarz ist nach den unterschiedlichen Feldspaten das zweithäufigste Mineral auf der Erdkruste. Quarzkristalle treten in einer grossen Formen- und Farbenvielfalt auf, die Flächen weisen einen Glasglanz auf. Diese Eigenschaften machen Quarz seit jeher zu einem beliebten Schmuckstein. In der Industrie ist Quarz eines der wichtigsten Mineralien. Als Bau- wie als Rohstoff ist es in der Zementindustrie weltweit von grosser Bedeutung.

Räume, die mit Wand- und Bodenbelägen von Naturofloor ausgestattet sind, bieten ganz einfach eine Dimension mehr. In ihrer Struktur, Farbe und Temperatur wirken die mineralischen Oberflächen so angenehm, dass sie Lust zum Ertasten und zum taktilen Erleben wecken. Man möchte mehr fühlen, als einfach nur sich wohlfühlen. Man möchte die Oberflächen mit den Händen spüren, barfuss darüber spazieren, eintauchen in die Sinnlichkeit. Mit Naturofloor gestaltete Räume sind wahrhaftig für alle Sinne ein einzigartiges Erlebnis.

Praktisch überall lassen sich Boden- und Wandbeläge mit Naturofloor gestalten: von privaten Wohnräumen in modernen Neubauten über Renovationsobjekte bis hin zu repräsentativen Geschäftsräumen. Dabei lassen sich mittels gewünschter Oberflächenstruktur und gewählter Farbnuance eine kühle-moderne Optik sowie wohnlich-­behagliche Stimmungen erzeugen. Die fugenlosen Beläge wirken überzeugend auf grosszügigen Flächen, eignen sich jedoch auch für kleinere Räume hervorragend. Den Möglichkeiten zur Gestaltung von Wand- und Boden­belägen sind dabei kaum Grenzen gesetzt.

Stucco Veneziano

Diese Produkte zeichnen sich durch glänzende, natürliche und dauerhafte Oberflächen aus.

Die Materialien sind auf einer mineralischen Basis hergestellt und setzen die traditionelle, venezianische Kultur der glatten Wandgestaltung fort.

Selten schenkt man dem Wandputz bei Haus- und Wohnungseinrichtung große Aufmerksamkeit, wird er doch ohnehin überstrichen oder hinter Tapeten versteckt. Es sei denn, er überzeugt optisch so sehr wie Stucco Veneziano, der italienische Hochglanz-Wandputz im stilvollen Marmor-Look. Stucco Veneziano ist eine jahrhundertealte italienische Spachteltechnik. Der Wandputz in edlem Hochglanz wird mit einer venezianischen Spachtel aufgetragen und muss nur noch trocknen – fertig ist ein langlebiger Wandputz, der vor allem optisch überzeugt. Das Geheimnis ist die Kombination von haltbarem, gebranntem und gelöschtem Kalk und Marmormehl aus echtem Marmor. Stucco Veneziano ist längst nicht so teuer wie echter Marmor (und auch nicht so pflegeintensiv), präsentiert sich aber in vielfältigeren optischen Aufmachungen. Für unser Sortiment an Stucco Venziano wählen Sie aus 110 verschiedenen Farben. Wenn Sie es immer noch exklusiver und einzigartiger wünschen, empfehlen wir Stucco Silber oder Stucco Gold mit echten Edelmetall-Partikeln. Seine lange Haltbarkeit erhält Stucco Veneziano durch ein Finish mit Wachs und Farbvertiefern. Die Intensität der Farben und die pflegeleichte Langlebigkeit finden sich bei kaum einem anderen Wandputz. Vor allem aber ist Stucco Veneziano für die Gesundheit eine gute Entscheidung. Die Zusammensetzung des Hochglanz-Wandputzes ist denkbar einfach gehalten und enthält daher keinerlei unnötige Schadstoffe. Durch das enthaltene Kalk ist Stucco Veneziano atmungsaktiv und lässt eine Stauung von Feuchtigkeit im Raum gar nicht erst zu. Selbst in einem Badezimmer wäre eine ständige Zirkulation gegeben. Schimmel und muffige Atemluft haben so keine Chance; stattdessen entsteht ein angenehmes, frisches Raumklima zu jeder Jahreszeit. Stucco Veneziano eignet sich für Ihren Wohnraum gleichermaßen wie für Ihre repräsentativen Räumlichkeiten. Auch Handwerker und Architekten setzen bei besonders anspruchsvollen Kundenwünschen gerne auf Stucco.

Ausserdem in unserem Service

Steinplattenverkleidungen

Fassadensockel, Treppen, Terrassen, Wandverkleidungen


Betonelemente auf Mass

Abdeckplatten u.s.w.


Kontakt


Tel: 081 866 36 09

Fax: 081 860 10 33

Mobile: 079 600 94 69

E-Mail: g.naeff@bluewin.ch


Adresse


Näff GmbH

Gian Andrea Näff

Curtins 1A

7556 Ramosch


Standort


Google Maps